Blog

Content Recruiting – Was ist das?

10. Mai 2019

In dem am 12. April erschienenen Blog-Artikel beschrieb Sebastian Wörle drei grundlegende Schritte, die ein modernes Unternehmen beachten sollte, um seine Zielgruppe bestmöglich zu erreichen. Dem ersten dieser drei Schritte, „authentische Geschichten finden“ möchte ich mich heute näher widmen.

Das Prinzip, die zu erreichende Zielgruppe mit Inhalten zu überzeugen, ist im Wesentlichen nichts Neues. In der Marketing-Welt gehören Content-Marketing und Storytelling zu den grundlegenden Werkzeugen der täglichen Arbeit und haben sich über die letzten Jahre bewährt. Mittlerweile spielt das Thema auch in der HR-Welt eine zentrale Rolle. Mit authentischen Storys und ehrlichen Einblicken kämpfen Recruiter um die Gunst der besten Talente am Arbeitsmarkt.

Was steckt genau dahinter?

Im Content Recruiting geht es darum, keine oberflächlichen und unpersönlichen Stellenanzeigen mit wenig bis gar keinem Inhalt zu veröffentlichen. Stattdessen geht es um vielfältige und tatsächlich relevante Inhalte, die Ihre Zielgruppe auch wirklich interessieren. So begeistern Sie Ihre Zielgruppe einfach mit Berichten über aktuelle Projekte oder mit Technologien, beziehungsweise Arbeitsumgebungen, die aktuell im Unternehmen zum Einsatz kommen. Überzeugen Sie die Kandidaten mit einer Story über das Unternehmen. Hierbei ist natürlich nicht nur Ihr Recruiter gefragt, sondern das gesamte Unternehmen.

Um verstehen zu können, mit welchen Inhalten potenzielle neue Teammitglieder angesprochen werden können, muss der Recruiter das Arbeitsumfeld und das Team des Bereichs kennen. Nur so kann er auch einen umfänglichen, authentischen Einblick in die tägliche Arbeit eines Fachbereichs vermitteln.

Ein erster Ansatzpunkt könnte hierbei die Teilnahme des Recruiters an entsprechenden Teamsitzungen sein, um sein Gespür für den Fachbereich zu schärfen. So ist er nicht nur inhaltlich auf dem aktuellen Stand, sondern lernt auch die Teammitglieder besser kennen und kann so besser einschätzen, welcher Bewerber das Team ideal ergänzt.

Wo erzählt man es der Zielgruppe?

Die Wege Ihre Inhalte an die Zielgruppe zu bringen, sind natürlich sehr vielfältig. Zunächst empfiehlt es sich, textlich und visuell (Recruiting-Videos) ausgearbeitete Inhalte auf Ihrer Karriereseite einzubinden. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, einzelne Inhalte beispielsweise über  soziale Netzwerke zu verbreiten.

Ihre Storys lassen sich aber ebenso gut auf Bewerber- beziehungsweise Fachmessen kommunizieren. Um dabei möglichst professionell und authentisch zu wirken, ist es besonders wichtig, dass auf solchen Events nicht nur Recruiter, sondern auch Mitarbeiter aus dem jeweiligen Fachbereich anwesend sind.

Dabei können Sie Ihre Inhalte auf Messen nicht nur im Rahmen persönlichen Kontakts präsentieren: Auch im Active Sourcing können Sie Kandidaten mit Inhalten aus dem Fachbereich überzeugen. Damit heben Sie sich von der Maße der Personalberater ab und gewinnen auch tatsächlich Ihre Wunschkandidaten.

Fazit:

Beim Content Recruiting sprechen wir über eine Sonderform der Personalbeschaffung, die sich sehr gut dazu eignet, bei der anvisierten Zielgruppe ein möglichst authentisches Bild zu erzeugen. Das Content Recruiting nimmt zwar zunächst sehr viel Zeit in Anspruch, allerdings erreichen Sie damit die gewünschte Aufmerksamkeit am Arbeitsmarkt und können Ihre offenen Positionen zeitnah und gezielt besetzen.

Schon seit Jahren sind wir Profi-Storyteller in der IT-Branche. Gerne unterstützen wir auch Sie dabei, die Geschichte Ihres Unternehmens „zu Papier“ zu bringen. Sprechen Sie uns gerne an – wir freuen uns auf Sie!

Sie möchten mehr über Content Recruiting erfahren? Sprechen Sie uns an:

Bastian Wehner

Account Manager, Sales
IDG Communications Media AG
bwehner@idg.de
M +49 (0)173 383 780 8  |  O +49 (0)89 36086 169
Lyonel-Feininger-Str.
26, 80807 München

Bildquellen

  • milkovi-444287-unsplash: Photo by MILKOVÍ on Unsplash